Team


Unser Team besteht aus FörderInnen und BegleiterInnen. Sie sehen ihre Aufgabe darin, die Talente und Interessen der Kinder zur Entfaltung zu bringen. Sie leben von Vertrauen und Wertschätzung getragene Beziehungen vor und sorgen für ein inspirierendes Schulklima. Sie machen einfühlsam Lernangebote gemäß den momentanen Interessen jedes Kindes; sie achten auf die Einhaltung der Schulregeln, begleiten Schulversammlungen und dokumentieren die Aktivitäten und Entwicklungen der Kinder.


Karl-Heinz Haug


„Die Arbeit mit Kindern begeistert und fordert mich jeden Tag aufs Neue. Meine Aufgabe sehe ich weniger darin, zu lehren, sondern vielmehr darin, individuelle Neigungen und Interessen der Kinder zu entdecken und mitzuhelfen dieses Potential zu entwickeln. Beobachtung und der ständige Austausch mit Eltern und Kollegen sind wichtige Voraussetzungen um das Kind in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, zu verstehen und zu respektieren.“

 


Lebenslauf

Geboren 1966

verheiratet, eine Tochter

Montessori-Pädagoge (Montessori-Initiative Wien)

Elementare Musikpädagogik (Lehrgang, Musikuniversität Wien)

Ausbildung zum Tanzpädagogen und Tänzer

(Schule für Tanz, Gestaltung und Theater in Konstanz)

Diplomierter Erzieher

bisherige Tätigkeiten:

4 Jahre Jugend- und Heimerzieher in Deutschland

2 Jahre Betreuer in einem Montessori-Kinderhaus in Wien

seit 1994 Tätigkeit als Tanzpädagoge, Tänzer und Choreograf

seit 2005 Betreuer und Lehrer in der Freiraumschule

 


Patrizia Kieberl


„Mein Interesse in die pädagogische Richtung einzuschlagen, wurde unter anderem durch meine Arbeit im Kindertheater geweckt. Nach einem Praktikum in einer elternverwalteten Kindergruppe habe ich festgestellt, dass jene pädagogischen Ansätze, die unter dem Grundverständnis des liebevollen und respektvollen Umgangs zu verstehen sind, mit meinen tiefen persönlichen Idealen in Einklang stehen.

Im September 2019 habe ich die Ausbildung zur Sozialpädagogin begonnen. Somit kann ich theoretisches Wissen zu den verschiedenen Entwicklungserlebnissen jedes Alters mit meinen Erfahrungen aus dem praktischen Freiraumalltag verbinden."


Lebenslauf

 seit Sept. 2019 Ausbildung zur Sozialpädagogin bei „modas-die bildungsakademie“

Montessori-Basislehrgang der Akademie Biberkor bei Claus-Dieter Kaul 1

Hauptuniversität Wien Februar 2008 – Oktober 2013 Bachelor of Arts Fachbereich: Theater-, Film- und Medienwissenschaften

Relevante Berufserfahrung:

seit Sept. 2016 Lernbegleiterin in der Freiraumschule Kritzendorf

Verein Theater JANUS alias HEUSCHRECK: Leitung Organisation Kinderveranstaltungen in Wien und Umgebung

Haus des Meeres – Aqua Terra Zoo GmbH: Freelancer Führungen für Kinder

Verein Kindergruppe Giraffenland: Praktikantin

Ausgewählte Volksschulen Wiens: Projektassistenzbei Nicole Delle Karth, Theaterproduktion „Love and Happiness“

OKTO Community TV-GmbH: Redaktioneller Support, Sendung: „Freistunde“

 


Felicitas Heckmann


„Ich freue mich, dass ich in meiner Arbeit Kinder so begleiten kann, dass sie ihr Potenzial und ihre Selbstständigkeit entfalten können. Im Freiraum habe ich einen Ort gefunden, wo ich Kinder in ihrem kognitiven, motorischen, emotionalen und sozialen Lernen begleiten kann, unterstützt durch das große Angebot an Materialien jenseits von Schulbuch und Arbeitsblättern. Hier ermöglichen wir den Kindern, ihrem Bewegungsdrang – der im Schulalter am größten ist – jederzeit im weitläufigen Garten nachzugehen. Spannend finde ich die wöchentliche Versammlung, wo sich SchülerInnen und PädagogInnen zu Anliegen aller Art versammeln, Entscheidungen treffen und Verantwortung übernehmen. Sie bietet Raum und Zeit, um zu hören und gehört zu werden, um mitzureden und mitzubestimmen – für soziales Lernen in angewandter Form! Wichtig ist mir, dass ich die SchülerInnen mit in die Natur, die Berge und die Landwirtschaft nehmen kann, wofür ich selbst meine Leidenschaft entdeckt habe. Gerne organisiere ich Exkursionen, Projektwochen und Besuche in Betrieben und Ausstellungen. Dabei begleiten mich die Fragen und Themen der Kinder – denn an ihnen bauen sie ihre Persönlichkeit, ihre Fähigkeiten und ihre Sicht auf die Welt auf!“

 


Lebenslauf

Jahrgang 1970

Alternativ-, Volksschul- und Natur-Pädagogin

Berufliche Erfahrung sowohl im Alternativschulbereich (Lernwerkstatt Pottenbrunn, MOMO Amstetten) als auch im Regelschulwesen (in Integrationsklassen in Wien, in Mehrstufenklassen in NÖ) sowie in einer Kindergruppe (Montessori Kinderhaus Krems)

Projekte mit Kindern zu den Themen: Technik für Kinder, Trickfilm, Flucht, Waldtage, Schullandwochen am Bauernhof, Malen im Naturpark, Bergtouren, Landwirtschaft in Wien

Weiterbildung: verschiedene Kurse in der Natur- und Waldpädagogik, Lehrgang bei Pioneers of Change, Neue Autorität, Gewaltfreie Kommunikation, Dialog-Prozess, Original Play, Seminare bei Rebeca und Mauricio Wild, Seminare über Freinet-Pädagogik und Montessori-Ausbildung bei Claus-Dieter Kaul

Weiterbildung durch Praktika: auf Almen und in der Bio-Landwirtschaft, Projektwochen mit Jugendlichen in der „Bildungswerkstatt Bergwald“, Schullandwochen im Nationalpark Kalkalpen, Leiterin von Experimentier-Kursen

 


Bild: Fabian Weiss
Bild: Fabian Weiss

Tobias Tautscher


„Das Begleiten von Menschen hat sich zu meinem größten Anliegen und auch zu meiner größten Freude entwickelt. Seit der intensiven Auseinandersetzung mit pädagogischen Fragestellungen im Studium bin ich laufend am Forschen und Erkunden wie ich Kinder in ihrer Integrität bestärken kann und einen sicheren Rahmen schaffen kann. In den Jahren der Arbeit mit Jugendlichen mit psychosozialen Belastungen ist der Wunsch, nach einem Arbeitsumfeld in dem Menschen ohne Bewertung sein können, entstanden. Nun in der Freiraumschule finde ich ein Arbeitsumfeld der Wertschätzung, des Vertrauens und der Gleichberechtigung. Die Begegnung mit Kindern erlebe ich als authentisch und bereichernd. Sie empathisch zu begleiten und den Raum zu halten für das was passiert ist mein Fokus. Außerdem freue ich mich persönliche Leidenschaften wie das Musizieren, das Bewegen in der Natur oder das Forschen zu teilen und immer wieder tief in Tätigkeiten mit den Kindern einzutauchen.“

 


Lebenslauf

Geboren 1988

Studium angefangen 2008 in den Fächern Instrumental- und Gesangspädagogik, Agrarwissenschaften, Biologie und schließlich Abschluss in Umweltpädagogik 2016.

Weiterbilungen in den Bereichen: Gewaltfreie Kommunikation, Coaching for Transformation, Montessori (Kaul), No blame approach (Mobbing), Tiefenökologie, Original Play, Musiktherapie, Life enriching education, Yoga, Tiergestützte Intervention

2007 Zivildienst beim Samariterbund Wien 

2008-2012 Arbeit mit körper- und mehrfachbehinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Institut Keil in Wien

2014-2015 Praxisleiter im Bereich Landwirtschaft in der ITA Gänserndorf für Jugenliche mit intellektuell-kognitiven Beeinträchtigungen

2015 -2018 Fachunterricht im Bereich Landwirtschaft an der Inklusiven FIT Schule Wien für Jugenliche mit intellektuell-kognitiven Beeinträchtigungen

2016-2018 Praxisleiter in einer Produktionsschule der Provita GmbH für Jugendliche in der Arbeits- Ausbildungsintegration

Seit 2018 Lehrer in der Freiraumschule

 


Perla Maria Lullo

(europäische Freiwillige 2020/2021)


"Ich liebe es mit Kindern in Kontakt zu sein und ihnen die Freiheit zu lassen, selbständig zu

forschen und zu lernen. Sie zu beobachten, wie sie sich die Welt erschließen und welche Lösungen sie für ihr jeweils aktuelles Problem finden. Ich arbeite gern kreativ, ich male und bastle viel. Dass ich später mit Kindern arbeiten möchte, war mir früh klar. Schon im Lizeum habe ich mich auf Humanwissenschaften, pädagogische Psychologie, Soziologie und Psychologie spezialisiert. Zu Hause in Italien habe ich viel mit Kindern

gearbeitet, zuerst als Babysitterin, später im Kindergarten. Ich genieße es jeden Tag, Teil der Freiraumschule zu sein, mit den Kindern mit Sprachen zu experimentieren, zu malen, zu basteln, Geschichten zu erzählen oder zu spielen. 

 

Ich spreche derzeit vier Sprachen, zwei sind meine Muttersprachen: Italienisch und

Spanisch. Zusätzlich spreche ich Englisch und Deutsch."

 


Lebenslauf

Geboren 1995

Liceo Classico Claudio Eliano: 09.2009 – 07.2015

Matura in Humanwissenschaften, Pädagogik, Soziologie und

Psychologie

Universitá La Sapienza: 11.2015 – 06.2016 Soziologie

Deutschkurs: 03.2017 – 08.2019, Niveau B2.2


Robin Riess (derzeit in Karenz)


„Die Grundlage meiner Arbeit mit Kindern ist ein wertschätzendes Menschenbild: Kinder sind für mich gleichberechtigte Menschen, grundsätzlich sozial und konstruktiv. Von Anfang an sind sie voller Neugier, ForscherInnendrang und Erfindungsreichtum; um diesen Schatz zu erhalten und respektvolle Begegnungen zu ermöglichen, ist mir eine entspannte und anregend vorbereitete Lernumgebung wichtig. Nur so können wir den Kindern ermöglichen, ihre unterschiedlichen Interessen zu entfalten, Erfahrungen zu machen, Gefühle auszuleben und selbstbestimmt zu lernen.

Ich arbeite deshalb so gerne in der Freiraumschule, weil sich hier sowohl SchülerInnen als auch Eltern und BetreuerInnen weiterentwickeln können und sich alle Beteiligten kreativ einbringen. Wann immer ich ehemalige SchülerInnen treffe, bestätigt sich das: Sie bewähren sich in weiterführenden Schulen, tragen viel ungebrochene Lebensfreude und eine positive Einstellung zum Lernen in sich, und – was mir ebenso wichtig ist – sie bewahren sich wunderbare Kindheitserinnerungen an die Freiraumschule.“

 


Lebenslauf

Geboren 1968

Diplomierter Ergotherapeut (AKH, Wien)

Sonderschul-/Sprachheillehrer (PädAk des Bundes, Wien)

Zusatzausbildung Montessoripädagogik (Annebeate Huber, Claus-Dieter Kaul)

Seminare u.a. bei Martin Seligman, Rebeca und Mauricio Wild, Jürg Jegge, Anna Tardos, Ute Strub, Georg Feuser, Christel Manske, Paul Watzlawick, Frank Farrelly, Hubertus von Schoenebeck, Fred Donaldson, Jeff Zeig

Zivildienst beim ÖVSE (Österreichischer Verband für Spastiker-Eingliederung) in Wien,

bis 1990 pädagogisch-therapeutische Arbeit mit körper- und mehrfachbehinderten Kindern,

Jugendlichen und Erwachsenen beim ÖVSE und im Institut Keil in Wien,

sowie Tätigkeit als Regieassistent, Inspizient und Fotograf bei Film, Fernsehen und Theater,

seit 1995 Lehrer in der Freiraumschule

1995-2005 Mitarbeiter der Firma Freiraum, Wien: Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bereich Freizeitpädagogik,

1999-2001 Betreuer in der Kindergruppe Wasserfloh, Kritzendorf

seit 2012 Spielgefährte für Original Play in Spielgruppen, Sonderschulen und Flüchtlingsheimen